11 Tipps gegen Pickel

 

Jeder kennt sie, jeder hat sie aber keiner will sie. Die Rede ist von den unschönen Rötungen und Hügelchen meist im Gesicht, die Pickel. Hier erfährst Du die 11 Tipps gegen Pickel und wie Du sie garantiert los wirst.

 

Wenn Du Dich also öfter fragst „Was hilft schnell gegen Pickel?“ und Du brauchst die schnelle Hilfe gegen Pickel über Nacht, dann ist das der richtige Artikel für Dich. Keine ewiges Gedrücke, das es letztendlich nur noch schlimmer macht. Damit ist jetzt Schluss.

 

1. Tipp: Verwende Augentropfen

augentropfen gegen pickel

 

Ja, richtig gehört. Augentropfen helfen gegen Pickel. Die Blutgefäße ziehen sich zusammen, was dazu führt, dass sich Rötung verschwindet.

 

Deshalb hilft es auch gegen rötliche Augen, da sich Gefäße im Auge zusammen ziehen. Allerdings verstärkt es nicht den Heilungsprozess. Du musst es nur ganz einfach, wie ein Gesichtswasser auftragen und auftupfen.

 

2. Tipp: Smartphone säubern

Einer der skurrilsten Tipps gegen Pickel ist, Dein Smartphone zu reinigen.

 

Auch das kann Dir gegen lästigen Pickelzuwachs in Zukunft helfen. Dafür gibt es schon extra antibakterielle Handy-Reinigungstücher auf dem Markt.

 

Wenn Du mal bedenkst, dass man sein Smartphone bis zu 100 mal am Tag ans Ohr hält bzw. auch an das Gesicht, es aber um die 20 mal mehr Bakterien hat als ein öffentlicher Toilettensitz, wird schnell klar, dass es zu Pickeln führt.

 

Es verunreinigt die Haut extrem ohne das man wirklich bemerkt. Also halte Dich an diesen Tipp von den 11 Tipps gegen Pickel und es wird sich langfristig positiv auf Deine Haut auswirken.

 

3. Tipp: Lass die Finger von den Pickeln

Einer der simpelsten Tipps gegen Pickel ist wohl dieser hier. Hört sich sehr einfach und plump an, ist es aber meistens gar nicht. Man fühlt sich meistens schon regelrecht dazu gezwungen, an einem Pickel herum zu doktern.

 

Außer bei den Pickeln, die an der Oberfläche schon weiß sind (Whiteheads), solltest Du es vermeiden einen Pickel auszudrücken.

 

Es führt zu einer 3 bis 4 mal so langen Heilungszeit, evtl. zu Narben oder im schlimmsten Fall zu einer Entzündung des Pickels.

 

Das kommt von den Bakterien an Finger und Fingernagel, die in die dann entstandene Wunde eindringen.

 

Halte Dich stattdessen lieber zurück und nach spätestens 4 Tagen ist der Pickel verschwunden.

 

4. Tipp: Peeling meiden

Peeling meiden als tipps gegen pickel

 

Wenn man an ein Peeling im Zusammenhang mit Pickeln denkt, klingt es eher so, als ob das ganze helfen würde und nicht kontraproduktiv ist.

 

Diese Annahme ist falsch, denn es Beseitigt Hautschuppen und Dreck von der Haut, was dazu führt, dass der Talg besser aus dem Körper entweichen kann.

 

Peelst Du allerdings einen geschwollenen, roten Pickel kommt es dazu, dass die Bakterien regelrecht rein gerieben werden.

 

Das es dann zu einer Entzündung führt brauch ich nicht weiter erwähnen. Nimm lieber statt eines Peelings ein Cleansing-Schaum oder Gel zum reinigen.

 

Danach die betroffenen Stellen desinfizieren mit einem Wattepad und Hautdesinfektionsmittel.

 

5. Tipp: Wechsle Deine Zahnpasta

Man will kaum die schon genannten Tipps gegen Pickel glauben aber es wird noch besser. Unvorstellbar, dass es damit zusammenhängt aber auch dadurch können die lästigen Pusteln entstehen. Deine Zahnpasta enthält Stoffe auf die man allergisch reagieren kann.

 

Wenn Du dauerhaft Pickel im Bereich, rund um den Mund hast, kann es daran liegen, dass Du allergisch bist auf Deine bisherige Zahnpasta.

 

Wechsel sie Und dann wirst Du schnell sehen ob es daran lag.

 

6. Tipp: Die richtige Ernährung

richtige ernährung gegen pickel

 

Dein Körper ist für Fastfood und anderes ungesundes, fettiges Zeugs nicht ausgelegt und bevorzugt ausgewogene und gesunde Ernährung.

 

Schlechtes essen zu verarbeiten ist Stress für ihn und dies äußert sich meistens durch Symptome, wie Pickel.

 

Stelle Deine Ernährung um und trink viel Wasser, ernähre Dich ausgewogen mit Obst, Gemüse, Vollkorn- und unverarbeiteten Produkten.

 

Auch vegane Ernährung führt zu einem deutlich besserem Hautbild. Genug Schlaf sollte auch nicht fehlen.

 

Hältst Du alles ein, wirst Du nach kurzer Zeit schon lang anhaltende Ergebnisse sehen können und Dein Körper freut sich ohnehin darüber, denn das sind nicht nur Tipps gegen Pickel, sondern für die komplette Gesundheit. :-)

 

7. Tipp: Viel Kühlen

Wenn Du ein dickes geschwollenes Horn in Deinem Gesicht hast und es gerade gar nicht passt, da das total wichtige Date ansteht am Abend, solltest Du gerade diesen Tipp von den Tipps gegen Pickel beachten. Kühle den Pickel mit einem Kühlakku oder Eiswürfeln.

 

Die Kälte mindert die Schwellung und das Date ist gerettet.

 

Wer allerdings den Pickel komplett loswerden möchte, kann das ganze umdrehen und mit Hitze behandeln mit einem Bad oder Dampfbad.

 

Durch die Wärme dringt die ganze Entzündung nach oben und der Pickel wird zum Whitehead, der zum Ausdrücken bereit ist.

 

8. Tipp: Nutze Hausmittel

Ganz nach Omas Manier kannst Du auf die Hausmittel Tipps gegen Pickel zurückgreifen.

 

Backpulver gegen Pickel ist ein Wundermittel in dieser Hinsicht. Einfach mit ein wenig Wasser vermischen und als Maske auftragen. Warte bis das ganze getrocknet ist und entferne es.

 

Damit klärt sich auch gleich die Frage „Hilft Zahnpasta gegen Pickel?“. Ja sie Hilft tatsächlich, da sie die gleichen Wirkstoffe, wie das Backpulver enthält.

 

Die gleiche Vorgehensweise kannst Du auch mit einer zerstoßenen Aspirin anwenden.

 

Auch verdammt gut ist Teebaumöl oder Honig als Wirkstoff gegen die ungebetenen Gäste. Ganz einfach einen Klecks auf die besagte Stelle auftragen und einwirken lassen.

 

Was ich Dir auch ans Herz legen kann ist Apfelessig. Mische es im Verhältnis 1:4 mit Wasser, tränke ein Wattepad damit und trage es auf.

 

Das Essig bringt die Poren dazu, sich zusammen zu ziehen und die Durchblutung anzuregen. Zusätzlich stabilisiert es den ph Wert der Haut.

 

9. Tipp: Wasche öfter Dein Kopfkissen

kopfkissen waschen gegen pickel

 

Auch kaum zu denken, dass das Kopfkissen der Übeltäter sein kann. Geh auf Nummer Sicher und wasche Dein Kopfkissen lieber einmal öfter, da sich durch das ständige Darauflegen und Schlafen Bakterien ansammeln und sich Tagsüber der Staub ansammelt.

 

Wenn Du Dich dann wieder darauflegst reibst Du Dir den Staub und die Bakterien direkt ins Gesicht.

 

10. Tipp: Himalaya Salz auf die Haut

Dieses Salz reinigt Deine Haut von Giftstoffen. Löse es in Wasser auf und trage es auf die Haut auf.

Du kannst auch gleich ein Bad nehmen und mischt in das Badewasser etwas von dem Salz mit unter.

Das reinigt dann nicht nur die Stellen, an denen Du Pickel hast sondern deinen kompletten Körper.

 

11. Tipp: Mach Sport

Nicht nur die schon oben genannte Ernährung gehört zur Erhaltung der Gesundheit und hilft gegen Pickel, sondern auch Sport.

 

Wenn Du Sport treibst regt das die Durchblutung an und stärkt das Immunsystem. Dies hat zur Folge, dass Pickel und Rötungen schneller abheilen.

 

Hältst Du den Sport, in Kombination mit der Ernährung ein, hast Du die besten Karten, um langfristig Pickel- und Krankheitsfrei zu sein.

 

Fazit: Es gibt wohl mehr Tipps gegen Pickel als man denkt. Also ist nicht gleich alles verloren, egal ob Du langfristig dagegen angehen willst oder die schnelle Hilfe gegen Pickel über Nacht brauchst.

 

Hier noch einmal alle Tipps gegen Pickel im Überblick:

verwende Augentropfen

säubere öfter Dein Smartphone

Lass die Finger von den Pickeln

meide Peelings

wechsle, wenn nötig, Deine Zahnpasta

stelle Deine Ernährung um

kühle die Schwellung

nutze Hausmittel (Apfelessig, Honig, Teebaumöl)

wasche öfter Dein Kopfkissen

trage Himalaya Salz auf

mach Sport

 

pickel loswerden

Weitere Blogbeiträge:

 Made in Germany