Auch DU kannst deine Pickel und Akne, innerhalb der nächsten 30 Tage loswerden und endlich wieder in ein erfülltes und glückliches Leben, voller Selbstbewusstsein zurückkehren!

Ihre persönliche Lösungsformel gegen lästige Pickel und Akne!

Der schnelle Weg zurück zu einer reinen und schönen Haut, ohne Pickel

  • Keine Pickel, keine Akne, keine unreine Haut!
  • Für Männer und Frauen geeignet!
  • Pickel weg in 30 Tagen!

oder...

 

Was hilft gegen Pickel?

 

Die Frage „Was hilft gegen Pickel“ stellen sich unglaublich viele Menschen. Die einen leiden nur unter vereinzelten Pickelchen, die anderen haben es mit schwerwiegender Akne zu tun. Egal, wie stark der persönliche Schwergrad ist, ein (oder mehrere) Pickel sind alles andere als schön. Sie kratzen am Selbstbewusstsein und fühlen sich im Alltag einfach nur scheußlich an.

 

In diesem Artikel wirst Du daher mit ein paar nützlichen Tipps versorgt, sodass du der Lösung zur Frage „Was hilft gegen Pickel?“ einen kleinen Schritt näherkommst.

 

Warnung: Sei nicht zu voreilig und gehe die Sache mit Geduld an. Es ist utopisch, dass sich Deine Pickel morgen bereits in Luft auflösen. Es ist ein Prozess, der lange Zeit dauert. Mit überhasteten Maßnahmen wird der Prozess allerdings eher länger, als kürzer dauern.

Wir helfen bei folgenden Beschwerden:

  • Pickel im Gesicht
  • Pickel am Rücken
  • Pickel im Pobereich
  • Pickel im Intimbereich

 

Pickel – ein Zeichen von fehlender Hygiene?

 

Oftmals haben wir Menschen die Vermutung, dass Hautunreinheiten oder speziell Pickel dann entstehen, wenn wir unsere Haut nicht ausreichend pflegen. Dies jedoch ist ein riesiger Trugschluss. Auf die Frage hin „Was hilft gegen Pickel?“ wird dann schnell aus Eigenantrieb ein bestimmtes Hautreinigungsprodukt gekauft.

 

Leider liegt der Ursprung einer stark verunreinigten Haut jedoch nicht in einer unhygienischen Lebensweise. Damit die Haut tatsächlich Pickel oder Ekzeme bildet, muss der Verdreckungsgrad von außen enorm sein.

 

Viel mehr stecken innere Faktoren dahinter. Nicht zuletzt deswegen sind auch so viele Jugendliche davon betroffen, da von innen heraus ein hormoneller Umschwung in dieser Lebensphase stattfindet. Dieser veranlasst, dass zum Beispiel die Talgproduktion auf der Haut aus dem Gleichgewicht gerät. Das hat wiederum zur Folge, dass ein Bakterienherd entsteht, auf dem sich jegliche Art von Keime vermehren können.

 

Keime und überschüssiger Talg bilden einen Stau, welcher sich entzündet. Und zack! Es sprießt ein Pickel. Ziel ist es also, die körperlich bedingte Talgproduktion einzudämmen und die Bakterien fernzuhalten.

 

Es ist zwar möglich, die Keime mit gewissen Produkten zu eliminieren, dies wird allerdings mit dem Rennen gegen eine Wand vergleichbar sein. Wir treten nämlich immer mit Bakterien in Kontakt und sobald unsere Haut mit zu viel Talg versehen ist, werden sie immer wieder aufs Neue gedeihen können. Zusätzlich reizen wir unsere Hautstruktur mit diversen Produkten auf extreme Art und Weise. Nicht selten wird dann noch mehr Talg produziert.

 

Leidest Du unter Pickeln und bist schon länger aus dem Jugendlichenalter raus? Dann hat vermutlich die Darmflora einen ungeheuren Anteil daran. Es wurde nämlich wissenschaftlich belegt, dass eine gesunde Darmflora mit einer gesunden Haut einhergeht. Immerhin werden dort über 20 Hormone produziert. Auf der anderen Seite entstehen im Darm aber auch giftige Gase und gefährliche Keime, wenn unsere Verdauung gestört ist.

 

Was hilft gegen Pickel? Um die Frage ein Stückchen näher zu beantworten: Es ist NICHT die äußere Hygiene, die Dich weiterbringen wird. Diese kann lediglich kurzfristig Abhilfe leisten.

 

Um eine Pickel vorzubeugen, kannst Du folgendes tun:

  • ausreichend Wasser trinken
  • basische Ernährung
  • Entsäuerung des Körpers
  • Sport und Bewegung
  • Talgproduktion mindern

 

Was hilft gegen Pickel – Hausmittel

 

Hilft Zahnpasta gegen Pickel? Kann Backpulver gegen Pickel helfen? In vielen Foren und auf mancher Ratgeberseite findet man viele Informationen darüber, dass etwaige Hausmittelchen dabei helfen können, schnelle Hilfe gegen Pickel über Nacht zu leisten. Vielleicht muss es nicht gleich über Nacht sein, jedoch erwartet man immer, dass die Pickel so schnell wie möglich einfach verschwinden.

 

Es ist jedoch ratsam, sich vorher ein paar Gedanken zu machen, welche Hausmittelchen in Frage kommen und wie groß ihr Wirkungsgrad tatsächlich ist.

 

Halte Dir vor Augen, dass die Haut ein unglaublich sensibles Organ ist und auf jede Kleinigkeit, im Innern, sowie im Äußerem peinlich reagiert. Es ist also nur logisch, dass Du auf aggressive Hausmittel unbedingt verzichten sollst. Dazu gehören auch die typischen Tipps wie Zahnpasta oder Backpulver. Beides sind unglaublich aggressive Substanzen, die der Haut langfristigen Schaden hinzufügen.

 

Nur unter einer Bedingung können dir Zahnpasta und Backpulver helfen, und zwar wenn Deine Haut sonst sehr rein und gesund ist und plötzlich ein vereinzelter Pickel auftritt. Und sogar dann ist es nicht sehr ratsam. Doch in Anbetracht dessen, dass ein wichtiger Termin oder gar ein Date bevorsteht, kann dies vielleicht kurzfristig hilfreich sein. Ein „schnelles Hausmittel“ gegen Pickel ist immer mit Vorsicht zu genießen.

 

 

Milde Hausmittelchen sind besser

 

Was hilft gegen Pickel, wenn es keine aggressiven Substanzen sind, die den Pickel austrocknen und absterben lassen? Es sind milde Mittelchen, die eine langfristige Heilung begünstigen. Dazu gehören beispielsweise Dampfbäder mit Teebaumöl, wodurch sich die Poren öffnen und entzündungsfördernde Bakterien ausgeschwitzt werden. Ein weiteres geniales Mittel ist Kokosöl. Es wirkt antibakteriell und feuchtigkeitsspendend. Von außen wird es Deine Haut am besten heilen können. Kokosöl trägt zudem keine ungewollten, unnatürlichen chemischen Substanzen in sich. Nutze es einfach als Creme, nachdem Du Dein Gesicht gewaschen hast.

 

hämorrhoiden behandlung - welche möglichkeiten gibt es

 

Was hilft gegen Pickel? Dies sind NO GOs im Kampf gegen Pickel

 

Bist Du bereits anfällig für Pickel, dann tust Du natürlich gut daran, diese nicht zusätzlich zu begünstigen. Bis sich Dein Körper wieder erholt hat und den Modus auf „pickelfreie Haut“ gesetzt hat, gibt es daher einige Dinge, die Du schleunigst vermeiden solltest. Hier sind sie:

 

  • Das Gesicht ständig anfassen
    Was hilft gegen Pickel am meisten? Klar, eine bakterienfreie Haut. Der überschüssige Talg wirkt ohnehin wie ein Magnet, daher ist es wichtig, nicht noch mehr zusätzliche Bakterien auf die Gesichtshaut zu befördern.

  • Medikamente und Hormonpillen zu sich nehmen
    Besonders Frauen und Mädchen, die die Pille nehmen, klagen über vermehrte Akne. Das hat den Grund, dass fremde Hormone Deinen eigenen Hormonhaushalt völlig aus dem Gleichgewicht bringen. Die Haut reagiert darauf sehr sensibel.

  • Stress im Alltag
    Für viele ist es vielleicht schwer. Doch es ist essentiell wichtig, dass Dein Körper Ruhe hat, um Unruheherde wie Keime aus dem Körper zu befördern. Ausreichend Schlaf und eine tägliche Meditation über 20 Minuten sorgen für ein ausgeglichenes Inneres.

  • Schminken
    Als Frau ist es natürlich normal, sich zu schminken. Doch muss das wirklich jeden Tag sein? Durch die verstopften Poren können sich die schädlichen Keime ungestört vermehren und haben zudem ideale Bedingungen, um Entzündungen hervorzurufen.

 

 

Was hilft gegen Pickel – Heilung von innen heraus

 

Schlussendlich gibt es nur einen Weg, den wir konsequent beschreiten müssen, wenn wir uns die Frage stellen „Was hilft gegen Pickel?“. Wir müssen von innen heraus ein gesundes Milieu in unserem Körper erreichen. Denn dort, wo kein Nährboden für Bakterien ist, können sie auch nicht gedeihen.

 

Dazu müssen wir ganz besonders ein saures Milieu in unseren Zellen vermeiden und ein basisches begünstigen. Eine intakte Darmflora, die durch basische Lebensmittel genährt wird spielt dabei die Hauptrolle. Deine Ernährung sollte insofern zu drei Vierteln aus frischem, rohem Gemüse, Obst, Vollkornprodukten und pflanzlichen Fetten bestehen. Industriell verarbeitete oder totgekochte Lebensmittel sind immer säurefördernd und somit schlecht!

 

 

Fazit: Was hilft gegen Pickel?

 

Letztendlich ist es ein Zusammenspiel aus innerer und äußerer Behandlung, während die innere den größten Hebelfaktor ausrichtet. Sind wir von innen gesund, werden wir es auch nach außen strahlen. Es gilt also jetzt aktiv zu werden und ganz besonders Deine innere Gesundheit voranzutreiben. Dazu zählt konkret, dass sich Dein Darm erholen muss und vollkommen intakt ist. Eine schonende Darreinigung und eine gesunde, basische Ernährung sind die ersten Schritte. Vergiss teure Cremes oder Gesichtsspülungen, denn damit machst du es nur noch schlimmer.

 

Die Anti-Pickel-Formel verspricht dir:

  • schnelle Reduktion der Pickel und Akne
  • eine reinere Haut
  • mehr Selbstbewusstsein
  • hohe Lebensqualität und Wohlbefinden
Hämorrhoiden Behandlung verspricht dir

Das sagen unsere glücklichen Kunden:

Wenn man bei so vielen Hautärzten war wie ich und immer wieder irgendwelche Salben und Tabletten bekommt, die langfristig nicht helfen, dann fühlt man sich wirklich unglaublich erleichtert, eine Lösung zu finden. Mit Hilfe der Anti Pickel Formel konnte ich mich innerhalb von zwei Monaten komplett von meiner Akne befreien. Danke!
Mir hat es echt schnell geholfen viele meiner Pickel loszuwerden. Ich bin zwar noch nicht komplett frei von Pickeln, aber ich denke wenn ich mit der Behandlung weiter mache, werde ich es bald sein. Ich nutze die Formel jetzt seit 3 Wochen und es funktioniert.
Endlich eine Ursachenbehandlung. Ich habe so viele Salben benutzt, die immer nur die Symptome behandelt haben. Ich bin sehr froh, das ich gelernt habe, meinen Körper zu verstehen und somit auch natürlich, von innen heraus meine Akne behandeln kann. Vor allem fühle ich mich wieder wohler wenn ich raus gehe, da ich mich nicht so fühle, als würden mich alle Menschen anstarren.

Behandeln auch Sie jetzt erfolgreich Ihre Pickel und Akne und werden Sie bereits innerhalb der nächsten 30 Tagen Beschwerdefrei, damit Sie wieder die Lebensqualität genießen können die Sie vorher hatten.

Klicken Sie Jetzt auf den unteren Button und sichern Sie sich Ihre persönliche Anti-Pickel-Formel!

  • Sichere und bequeme Bezahlung!

Sie haben absolut kein Risiko! Wenn Sie keine Besserung verspüren, senden Sie uns innerhalb der ersten 14 Tage nach Bestellung eine E-Mail und wir erstatten Ihnen den vollen Betrag zurück. Ohne Wenn und Aber!

© pickel-system.de